Naturcoaching-Prozess

Ablauf des Naturcoaching-Prozesses

Zunächst ist es für den Erfolg des Prozesses wichtig, dass Sie in einen ausgeglichenen physischen und psychischen Zustand kommen. Dies gelingt z.B. durch verschiedene Entspannungstechniken, meditatives Wandern, Bogenschießen oder andere Übungen.

Des Weiteren ist die Schärfung Ihrer fünf Sinne wichtige Voraussetzung für den erfolgreichen Prozessverlauf. Dazu dienen z.B. der "Mönchsgang" oder der "Sinnesparcours".

Erst danach besprechen wir Ihr Thema / Problem und klären Ihre Erwartungen und Ziele.

Die anschließenden Natur-Interventionen helfen Ihnen auf dem Weg zu Ihrer Lösung. Unter anderem wende ich folgende Interventionen an:

Coaching-Gespräch mit verschiedenen Fragetechniken, Anker-Techniken, 3-Wege-Kreuzung, systemische Arbeit (z.B. Natur-Aufstellung), Zielarbeit mit Bogenschießen, Reframing, Re-Imprinting.

Am Ende des Naturcoaching-Prozesses findet ein Abschlussgespräch mit Ergebnissicherung statt. Die weiteren Schritte legen wir gemeinsam fest und vereinbaren, falls nötig, einen Folgetermin.

Der Prozess wird je nach Wunsch in einem Frankfurter Park, in der Naturumgebung meiner Räumlichkeiten oder im Wald durchgeführt. Dafür steht eine Jagdhütte in der Wetterau als „Basis" zur Verfügung.

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht.

Tel.: 06039 - 92 62 73

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Anfrage

Pflichtangabe Pflichtangabe Freiwillig Freiwillig Freiwillig
Ihre Nachricht
Bitte schreiben Sie den Sicherheitscode "kontakt" in das folgende Feld: kontakt

Impressionen

natur-waldweg-1.jpg